Tutorium Quercopolitanum - Andreas Hartmann

11.4 Bibliographie

Unverzichtbares Handbuch zum Auffinden aktueller Publikationen und Literatur ist:
Bérard, François/Feissel, Denis/Petitmengin, Pierre/Rousset, Denis/Sève, Michel: Guide de l’épigraphiste. Bibliographie choisie des épigraphies antiques et médiévales (= Bibliothèque de l’École Normale Supérieure. Guides et inventaires bibliographiques. 6), Paris 2000 (3. völl. überarb. Aufl.).
Unter http://www.antiquite.ens.fr/txt/dsa-publications-guidepigraphiste-en.htm können etwa jährlich die aktuellen Nachträge als PDF-Datei heruntergeladen und ausgedruckt werden. Hier kommen Sie zur BMCR-Rezension.
Für die Suche nach epigraphischen Online-Angeboten im Internet ist der beste Ausgangspunkt – abgesehen von der einschlägigen Rubrik der Rassegna natürlich – das von der American Society of Greek and Latin Epigraphy betreute Linkverzeichnis: http://www.case.edu/artsci/clsc/asgle/links.html.