Tutorium Quercopolitanum - Andreas Hartmann

15 Abfassung einer wissenschaftlichen Arbeit

Schöne Online-Tutorien zu den Techniken wissenschaftlichen Arbeitens bieten http://www.uni-konstanz.de/FuF/Philo/Geschichte/Tutorium und http://www.geschichte-online.at. Diese Angebote sind zwar an sich vor allem mit Blick auf die Neuere und Neueste Geschichte konzipiert, aber die Arbeitsschritte von der Materialsichtung bis zur Abfassung der Arbeit gestalten sich in der Alten Geschichte natürlich nicht viel anders.
Die Studienratgeber zum wissenschaftlichen Arbeiten sind Legion. Bibliographische Hinweise zu den neueren Titeln gibt der Wikipedia-Artikel http://de.wikipedia.org/wiki/Wissenschaftliche_Arbeit. In Auswahl seien genannt:
  1. Boeglin, Martha: Wissenschaftlich arbeiten Schritt für Schritt. Gelassen und effektiv studieren (= UTB-M), München 2007.
  2. Frank, Andrea/Haacke, Stefanie/Lahm, Swantje: Schlüsselkompetenzen: Schreiben in Studium und Beruf, Stuttgart 2007.
  3. Sommer, Roy: Schreibkompetenzen. Erfolgreich wissenschaftlich schreiben (= UNI-WISSEN Kernkompetenzen), Stuttgart 2006.
  4. Wolfsberger, Judith: Frei geschrieben. Mut, Freiheit und Strategie für wissenschaftliche Abschlussarbeiten, Wien 2007.
  5. Kolmer, Lothar/Rob-Santer, Carmen: Geschichte schreiben. Von der Seminar- zur Doktorarbeit (= UTB. 2688), Paderborn 2006.
  6. Schmale, Wolfgang (Hg.): Schreib-Guide Geschichte. Schritt für Schritt wissenschaftliches Schreiben lernen (= UTB. 2854), Wien 2006.
    Hier kommen Sie zur H-Soz-u-Kult-Rezension der genannten Bände.
Die vielleicht beste Lehre ist jedoch die aufmerksame Lektüre der vorliegenden Fachliteratur selbst. So bekommen Sie schnell ein Gefühl für die erforderliche Fußnotendichte, unterschiedliche Zitationsformen usw.